Honigkuchenmühle im Klostergut Heiningen

Honig­ku­chen­müh­le Heiningen
Das Pro­jekt:
Die „Honig­ku­chen­müh­le“ ist ein jun­ges gemein­schaft­li­ches Wohn­pro­jekt auf dem Gelän­de des Klos­ter­guts Hei­nin­gen. Wir möch­ten selbst­ver­wal­tet im kol­lek­ti­ven Eigen­tum woh­nen, diver­se Räu­me und Res­sour­cen tei­len, unse­ren gro­ßen pri­va­ten Gar­ten gemein­sam gestal­ten und uns auf dem Gelän­de des Klos­ter­guts Hei­nin­gen nach Mög­lich­keit in Zukunft auch ver­net­zen und engagieren.
Wir sind der­zeit acht Erwach­se­ne zwi­schen 32 und 39 Jah­ren und fünf Kin­der zwi­schen 2 und 7 Jah­ren mit ver­schie­de­nen Inter­es­sen und Lei­den­schaf­ten, die sich zum Teil über­schnei­den und zum Teil ergän­zen. Dazu gehö­ren gemein­sa­mes Kochen und Essen, Brett­spie­le, Lager­feu­er, Vol­ley­ball, Lakritz, Bücher, Yoga, Kon­zer­te, Bau­pro­jek­te, Kite­sur­fen, Wan­dern, Schau­keln, Hafer­milch, Oka­pi­pos­ter, Stadt­ent­wick­lung, alte Bäu­me, Scha­fe, Auf­zäh­lun­gen, For­schung, Kühe, Uto­pien, Him­bee­ren, Mini­golf, Juli Zeh, Gärt­nern, Brat­kar­tof­feln, Fuß­ball, Rot­wein, Schwarz­plä­ne, Hör­bü­cher, Trak­to­ren, Hüh­ner, Apfel­saft, Hän­ge­mat­ten, Rei­sen, Milch­kaf­fee, Fahr­rad­fah­ren, Kamin­feu­er, Bil­che, Wald und Wei­te, Schwim­men, Rauch­bier, Eich­hörn­chen, Sau­nie­ren, Cam­pie­ren, Bie­nen, Hagels­lag, Vogel­be­ob­ach­tung, Pas­­ta-Pes­­to, Schwei­ne, Son­nen­un­ter­gän­ge und eben Honigkuchen.
Unser Haus, die alte Was­ser­müh­le, bie­tet Platz für fünf abge­schlos­se­ne Woh­nun­gen. Die Mög­lich­keit zum Rück­zug in die eige­nen vier Wän­de ist uns genau­so wich­tig wie der Gemeinschaftssinn.
Umset­zung:
Das Pro­jekt wird als Ver­ein in Koope­ra­ti­on mit Stif­tung tri­as rea­li­siert. Die Müh­le gehört zukünf­tig unse­rem Ver­ein, und wir als Mit­glie­der ent­schei­den gemein­sam über alle Belan­ge des Wohn­pro­jek­tes, von grund­le­gen­den Fra­gen zu Rechts­form und Finan­zie­rung über die Gestal­tung der Gemein­schafts­flä­chen bis hin zur Bele­gung frei­wer­den­den Wohn­raums und unse­ren eige­nen Regeln des Zusam­men­le­bens. Beim Auf­bau des neu­en Wohn­pro­jek­tes bie­tet die Stif­tung als erfah­re­ne Pro­jekt­part­ne­rin eine umfas­sen­de Bera­tung. Nach dem Ein­zug sichert sie den Gemein­schafts­ge­dan­ken auch für Fol­ge­ge­nera­tio­nen durch Rege­lun­gen im Erbbaurechtsvertrag.
Die Reno­vie­rung der Müh­le ist aktu­ell in vol­lem Gan­ge, die Finan­zie­rung nahe­zu voll­stän­dig geklärt und wir wer­den Mit­te 2023 einziehen.
Für unse­re 5. freie Woh­nung suchen wir noch Mitstreiter*innen:
Als klei­nes Pro­jekt mit nur fünf Woh­nun­gen legen wir viel Wert auf eine har­mo­ni­sche Zusam­men­set­zung der Grup­pe und neh­men uns Zeit für das Ken­nen­ler­nen. Für unse­re letz­te freie Woh­nung suchen wir Men­schen, die Lust auf ein gemein­schaft­li­ches Leben in der Honig­ku­chen­müh­le haben. Da sich die Woh­nung trotz der hohen Qua­drat­me­ter­zahl für maxi­mal drei Per­so­nen eig­net, suchen wir im Beson­de­ren ein Pär­chen, ein Eltern­teil mit Kind(ern), eine WG oder eine klei­ne Familie.
Woh­nungs­fak­ten:
Die Dach­woh­nung auf zwei Eta­gen hat viel Charme. Mit der teils nied­ri­gen Decken– und Bal­ken­hö­he, den weni­gen Zim­mern auf vie­len Qua­drat­me­tern und eher klei­nen, boden­tie­fen Fens­tern ist sie aber auch etwas Beson­de­res und braucht pas­sen­de Bewohner*innen.
    - 140 Qua­drat­me­ter auf 2 Ebe­nen, nicht barrierefrei
    - Wohn­kü­che, Gale­rie, Schlaf­zim­mer, Bad, WC
    - Vie­le Dach­schrä­gen, Bal­ken­hö­he teils unter 2 Meter
    - Zugang zu 2 gemein­schaft­li­chen Bal­ko­nen mit Außentreppe
    - Warm­mie­te unter 1000€
 Wei­te­re Infor­ma­tio­nen fin­det ihr auf unse­rer Web­site: www.honigkuchenmuehle.de
Mel­det euch gerne!
Stand 11/2022

Zuletzt aktua­li­siert am 2. Novem­ber 2022